tom diesbrock ⎟ life + karriere coach in hamburg + online⎟ psychologe + autor

Tom Diesbrock - Coach in Hamburg

Interessieren Sie sich für ein Coaching – in Hamburg oder online?

Wollen Sie sich beruflich oder persönlich weiterentwickeln?
Kann ich Ihnen als Coach bei Ihrer beruflichen Neuorientierung zur Seite stehen?

Möchten Sie Ihr Selbstmanagement oder Ihr Auftreten verbessern?
Oder generell etwas für Ihre Lebenszufriedenheit tun?
Vielleicht sind Sie sich auch noch nicht sicher, ob ein Karriere- oder Life Coaching der richtige Weg für Sie ist?

Ich unterstütze Sie gern persönlich als Psychologe, Karriere- und Life Coach und mit meinen Büchern und Online-Coaching-Angeboten.

Unterschrift Tom Diesbrock

Wie in jedem Jahr zur Weihnachtszeit können Sie Gutscheine kaufen für Coachingstunden bei mir, für ein Intensiv-Coaching oder mein Onlineprogramm für berufliche Neuorientierung.

Coaching Hamburg Gutschein Intensiv-Coaching
Coaching-Gutschein in Hamburg Gutschein Onlineprogramm
Gutschein Coaching Hamburg

Coaching-Themen,
mit denen Menschen zu mir
nach Hamburg kommen

Menschen kommen mit den unterschiedlichsten Anliegen, Problemen und Fragen in meine Coachingpraxis.

Mal stehen berufliche Themen im Vordergrund
Karrierecoaching,

mal geht es eher um private und persönliche
Life Coaching,

und nicht selten ist es eine Mischung aus beidem.

Die Coachinganliegen reichen von beruflichen Veränderungswünschen bis zu einer Neuorientierung – über Probleme im aktuellen Job bis zu Themen der Lebenszufriedenheit und Persönlichkeitsentwicklung.

Weitere häufig angefragte Themen sind:

– Selbstorganisation und Selbstmanagement

– Selbstbehauptung und Abgrenzung im Job

– Selbstmarketing und kluge Kommunikation

– Stress, Überlastung, Überforderung und Burn-out

– professionelles Führen und Anleiten

Schwerpunkte meines Coaching-Angebots
online und in Hamburg – sind seit Langem:

Berufliche
Neuorientierung

(mentales)
Selbstmanagement

Persönlichkeits-
entwicklung

Krisen /
Mid-Career-Crisis

Über meinen Ansatz und mein Selbstverständnis als Coach

Ein Coaching ist viel mehr, als lediglich Ziele und Schritte zu definieren und sie abzuarbeiten. Denn wenn es um Veränderungen und persönliche Entwicklungen geht, mischen sich immer auch Blockaden und destruktive Denkgewohnheiten ein. Der Status quo ist nun einmal unsere Komfortzone – die wir nur ungern verlassen.

Daher nutze ich meine Erfahrungen als Psychologe und Psychotherapeut, um einen klugen Umgang mit Ängsten, inneren Konflikten und Selbstzweifeln zu finden.

Ich bin kein Freund des (toxisch) positiven Denkens. Um Denk- und Fühlgewohnheiten zu verändern, reicht es nicht, sich etwas Positives einzureden.

Unser Gehirn ist nämlich kein Computer, den man mal eben umprogrammieren kann! Daher stehe ich Methoden wie dem NLP skeptisch gegenüber.

Im Coaching hat jedes Thema Raum. Wenn ich der Meinung bin, dass eine Psychotherapie oder eine andere Form der Unterstützung für Sie sinnvoller ist, sage ich das klar.

Um ein Coaching zu beginnen, muss das Ziel nicht unbedingt klar sein – dann geht es im Coaching darum, gute, nachhaltige Ziele zu finden.

Grundsätzlich setze ich alle Methoden flexibel und prozessorientiert ein – und schließlich entscheiden immer Sie als Klient:in, ob Sie einen Vorschlag aufgreifen möchten oder nicht.

Ich verstehe mich bewusst als Coach und nicht als Karriereberater (siehe unten), der Ihnen sagt, welcher Job für Sie der passendste ist. Da die Arbeitswelt extrem dynamisch ist, kann ohnehin niemand mehr einen Überblick über sämtliche Jobprofile haben.

Ich sehe mich eher als Begleiter, Ermutiger, Feedbackgeber und Sparringspartner. Mein Job ist es, Sie dabei zu unterstützen, eigene Ideen zu entwickeln und Vorlieben zu entdecken.

„Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.“

Albert Einstein

Was ist Coaching überhaupt?

Und was unterscheidet einen Coach von  Karriereberatern oder Psychotherapeuten?

Wenn Sie gerade überlegen, ob ein Coaching für Sie infrage kommt, und Sie sich das Angebot anschauen, sind Sie womöglich erst einmal verwirrt bis überfordert. Das geht wohl den meisten Menschen so – und ist auch sehr verständlich.

Denn Coach ist keine geschützte Berufsbezeichnung, und was unter dem Label Coaching angeboten wird, ist wirklich sehr, sehr unterschiedlich – thematisch und qualitativ.

Mir ist es daher wichtig, mein Coachingangebot von Karriereberatung und Psychotherapie deutlich abzugrenzen. Dies sind nämlich ganz unterschiedliche Ansätze – auch wenn der Coach natürlich mal einen Rat gibt und im Coaching Methoden aus der Psychotherapie verwendet werden.

Karriereberatung

Karriereberater:innen kennen einen bestimmten Teilbereich der Arbeitswelt sehr genau. Sie wissen um spezifische Anforderungen, Karrierewege, Branchenbesonderheiten und vor allem auch aktuelle Entwicklungen. Sie können daher konkrete Ratschläge geben, wie eine bestimmte Position am klügsten zu erreichen ist und welche Entwicklungsoptionen es für die derzeitige Tätigkeit gibt.

Auch wenn ich immer wieder gefragt werde, ob ein beruflicher Wunsch oder ein Ziel „realistisch“ ist: Anstatt Ratschläge zu geben, unterstütze ich meine Klient:innen lieber dabei, sich selbst eine Bild zu machen und vor allem: sich ein Wunschziel zu erarbeiten, um erst dann zu überlegen, ob man den Weg dahin gehen will und kann.

Psychotherapie

Auch wenn es im Coaching um Ängste, innere Konflikte, Widerstände und Selbstzweifel geht, braucht es dafür ein halbwegs stabiles mentales Fundament und die Fähigkeit, sich selbst und das eigene Denken und Fühlen zu reflektieren.

Steckt jemand in einer Krise oder ist aus anderen Gründen dazu momentan nicht in der Lage, ist eine Psychotherapie wahrscheinlich der passendere Weg.

Jede Coachingstunde ist eine in sich geschlossene Einheit, aus der man Übungen und Werkzeuge mitnimmt und sofort ausprobieren kann. In der Psychotherapie bleiben Prozesse häufig eine Weile offen, damit sich Wünsche, Bedürfnisse, Gefühle und Haltungen langsam entwickeln können – eine zu starke Zielorientierung wäre hier kontraproduktiv!

Sollten Sie sich nicht sicher sein, was am besten für Ihr Anliegen passt, können wir uns gern treffen und darüber sprechen.

Coaching in Hamburg auf Wikipedia

Möchten Sie nachlesen, was Wikipedia dazu schreibt?

Coaching

Beratung

Psychotherapie

Ist ein Online-Coaching für Sie eine Alternative?

 Nicht erst seit der Corona-Pandemie biete ich meine Unterstützung auch online an – vor allem auch für Interessent:innen, die nicht im Norden oder gar nicht in Deutschland leben und daher nicht mal eben in Hamburg vorbeischauen können.

Ich verwende vor allem Zoom, FaceTime und auf Wunsch das gute, alte Skype – für alle anderen Plattformen nehme ich gern Ihre Einladung an.

Alles, was Sie hier über mein Coaching-Angebot lesen, gilt genauso für Online-Termine. 

Über das Coaching hinaus biete ich zwei Online-Programme an für Menschen 

– die sich beruflich neu orientieren wollen oder

– die ihre Lebenszufriedenheit verbessern möchten.

Mehr zum Online-Coaching und meinen Programmen
finden Sie hier.

faq

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Wie beginnt ein Coaching?

In der Regel startet ein Coaching mit einem Erstgespräch. Wir verabreden ein erstes Treffen – das kann auch online sein -, um über Ihr Anliegen und mögliche Arbeitsstrategien zu sprechen. Sie haben Raum für Fragen an mich und bekommen von mir eine erste Einschätzung. Wenn wir den Eindruck haben, dass die Chemie zwischen uns stimmt und eine gemeinsame Arbeit erfolgversprechend ist, vereinbaren wir, wie es weitergeht.

Gibt es ein unverbindliches Kennenlernen?

Sie müssen sich zu keinem Zeitpunkt auf eine bestimmte Stundenzahl festlegen und können das Coaching jederzeit beenden. Da wir uns im Erstgespräch bereits intensiv mit Ihrem Anliegen befassen, berechne ich dafür meinen normalen Stundensatz – Ihre Fragen können wir aber gern vorher am Telefon besprechen.

Wie lange dauert ein Coaching?

Die Anzahl unserer Treffen sind abhängig von Ihrem Anliegen und vom Fortgang im Coachingprozess. Manchmal reichen schon 3 Treffen im Abstand von 2-3 Wochen, um einen Veränderungsprozess anzustoßen. Wie oft wir uns treffen, liegt allein bei Ihnen.

Müssen die Coachingtreffen in einem festen Schema stattfinden?

Nein. Ich arbeite häufig mit flexiblen Abständen, die sich aus dem Stand des Coachings, den verabredeten Hausaufgaben und den Wünschen des Klienten oder der Klientin ergeben.

 

Wann und wie endet ein Coaching?

Das liegt allein bei Ihnen. Häufig endet ein Coaching nicht erst, wenn Ihr Prozess abgeschlossen ist, sondern, wenn Sie der Meinung sind, genug gelernt zu haben, um allein klarzukommen. Sie können sich später jederzeit für eine „Auffrischung“ melden.

Was kostet ein Coaching?

Alle Infos zu meinen Konditionen und Honoraren schicke ich Ihnen gern auf Wunsch zu.

Kann ich ein Coaching mit einem Ihrer Online-Programme oder einem Ihrer Bücher kombinieren?

Selbstverständlich. Alles, was Sie sich allein erarbeitet haben, kann eine Basis für unsere Treffen sein. Manche Klient:innen buchen eine oder zwei Coachingstunden, um Blockaden zu lösen, die in der Arbeit mit einem Buch oder Programm aufgekommen sind.

Sind unsere Treffen auf jeden Fall vertraulich?

Ja! Ich unterliege der psychologischen Schweigepflicht. Alles, was ich von Ihnen erfahre, bleibt unter vier Augen. (Nur mein Hund hört zu, aber der ist verschwiegen.)

Was mir sehr wichtig ist:

Auch wenn Ihr Arbeitgeber das Coaching finanziert, gilt meine Verschwiegenheit ganz allein Ihnen! Absprachen mit dem Arbeitgeber treffe ich grundsätzlich nicht.

 

Psychologe Tom Diesbrock,

ein paar
Stichworte über
Tom Diesbrock

geboren 1963

lebt und arbeitet seit fast immer in Hamburg Ottensen

ist Diplompsychologe und Psychotherapeut

arbeitet seit vielen Jahren als Coach + Berater

brauchte eine Weile, um den richtigen Beruf zu finden

schreibt für sein Leben gern und

hat inzwischen 10 Bücher veröffentlicht

ist Katzenmensch (mit Hund)

liebt das Meer und lange Wanderungen

mehr zu mir

Meine Bücher

Nimm den Zweifeln das Kommando! Das Buch gegen Selbstzweifel des Hamburger Coach Tom Diesbrock

Selbstzweifel sind auch keine Lösung

Selbstzweifel hindern uns viel zu oft daran, für uns selbst und unsere Ziele zu sorgen und uns anderen Menschen gegenüber zu behaupten. Sie sind aber nicht, wie viele Menschen glauben, Teil unserer Persönlichkeit, sondern sie beruhen vor allem auf Denkverzerrungen und eingeschliffenen Gewohnheiten.

Kopf aus dem Sand - das Buch für die Mid Life Crisis vom Hamburger Coach und Psychologen Tom Diesbrock

In der Mid Career Crisis oder einer beruflichen Sackgasse?

Sind Sie vielleicht gerade verunsichert oder frustriert?
Fühlen Sie sich festgefahren in Ihrem Job?
Möchten Sie einmal in Ruhe analysieren, wo Sie stehen?
Wünschen Sie sich dringend frischen beruflichen Wind?

Das Buch über den inneren Kritiker von Tom Diesbrock - Coach und Psychologe in Hamburg

Sind Sie viel zu kritisch mit sich selbst?

Das schaffst du nie!
Dafür bist du doch schon viel zu alt!
Wie ungeschickt von dir!

Hermann ist der innere Kritiker, den wir alle kennen. Er lässt kein gutes Haar an uns, nörgelt herum und kritisiert, wo er nur kann. Zum Davonlaufen! 

Lass mal locker  - das Perfektionismus-Buch von Coach Tom Diesbrock

Müssen es bei Ihnen immer 120 Prozent sein?

Haben Sie einen – vielleicht zu – hohen Anspruch an sich selbst? Befürchten Sie, dass Ihre Leistungen nicht ausreichen, und hassen Sie Fehler wie die Pest?

Dann könnte der kleine Perfektionist in Ihrem Kopf seine Finger – bzw. seine Messlatte – im Spiel haben.

Ihr Pferd ist tot? Das Neuorientierung-Buch von Tom Diesbrock

Ihr Job-Pferd ist tot?

Manche Menschen reiten ihre toten Pferde Monate oder gar Jahre. Weil sie glauben, dass es eines Tages bestimmt wieder aufsteht und kerngesund ist.

Oder weil sie fürchten, dass es gerade für sie kein lebendigeres gibt…

Jetzt mal Butter bei die Fische! Das Selbstcoaching-Programm des Hamburger Psychologen Tom Diesbrock

Sie möchten sich beruflich neu orientieren?

Dies ist mein Workbook für Menschen, die darüber nachdenken, sich beruflich zu verändern und neu zu orientieren.

Es unterstützt Sie dabei, Alternativen zu entwickeln und eine gute Entscheidung zu treffen.

…zum Schluss noch etwas
für die Ohren

Haben Sie hier gefunden, was Sie gesucht haben?

Oder ist eine Frage offen geblieben?

Möchten Sie einen Coaching-Termin vereinbaren?

Ich freue mich, von Ihnen zu lesen – gern auch per »Du«.

Coaching-Praxis im Kastanienhof

Kleine Rainstraße 44

22765 Hamburg