Führen lernen

Es ist Ihr (neuer) Job, andere Menschen zu führen?

Die Fähigkeit, Menschen zu führen und zu motivieren, wird niemandem in die Wiege gelegt. Es ist ganz normal, dass eine Führungskraft sich immer wieder (vor allem am Anfang) unsicher und manchmal überfordert fühlt mit der Komplexität der Aufgabe. Um eine gute und respektierte Führungskraft zu sein / werden, bedarf es mehr, als nur Standards aus dem Lehrbuch zu folgen.

Im Coaching geht es darum – neben der Verbesserung sozialer Kompetenz – einen eigenen, authentischen Führungsstil zu entwickeln.

Führungskompetenz beinhaltet u.a. Klarheit im Auftreten und in der Präsentation, die Fähigkeit, sich abgrenzen (also auch zum Nein-Sagen) und auch auf Menschen zugehen zu können, professionelle Kommunikationsfähigkeiten, Verständnis für soziale Systeme, das Wissen um die eigene Wirkung auf andere und – nicht zuletzt – auch um eigene Schwächen im Kontakt.