Intensiv-Coaching


Intensiv-Coachings zur beruflichen Neuorientierung

Seit Ende 2012 biete ich als Alternative zu regelmäßigen Coachingterminen ein Intensiv-Coaching zur beruflichen Neuorientierung an – vor allem für Menschen, die mit mir arbeiten möchten, aber nicht in Norddeutschland wohnen. Seitdem nutzten es viele Neuorientierer aus allen Teilen Deutschlands, aus Österreich und der Schweiz. Allerdings ziehen auch immer wieder Hamburger dieses Modell dem „klassischen Coaching“ vor – als Auftakt und Initialzündung.

Das Intensiv-Coaching beginnt mit einem dreistündigen Treffen. Dabei geht es einmal darum, bisherige Probleme bei der Entscheidungsfindung sowie mentale Hindernisse zu besprechen und zu bearbeiten. Gemeinsam entwickeln wir dann Rahmenbedingungen und Meilensteine, und ich erkläre das notwendige Know-how – damit das Projekt Neuorientierung starten kann.

Sie setzen die Arbeit anschließend allein fort, ich stehe Ihnen per Mail für Fragen zur Verfügung. Weitere Treffen können am Telefon, per Skype und natürlich persönlich stattfinden, um den Fortgang Ihres Projekts und mögliche Probleme dabei zu besprechen.

Sie haben die Wahl zwischen zwei Intensiv-Coachingangeboten:

Intensiv-Coaching Programm I

Für Ihre und meine Vorbereitung bekommen Sie vor unserem Treffen einen Fragebogen.

Wir treffen uns dann für einen dreistündigen Coachingtermin in meiner Praxis in Hamburg.

Wie wir miteinander arbeiten und mit welchen Methoden, hängt selbstverständlich davon ab, in welcher Phase des Neuorientierungsprozesses Sie sich befinden und welche Probleme und Hindernisse sich Ihnen gerade stellen. Ich gebe Ihnen zu Beginn eine Einschätzung, was ich in unserem ersten Treffen für erreichbar halte.

Der Zeitrahmen soll uns auf keinen Fall so sehr unter Druck setzen, dass wir zwar über Vieles oberflächlich sprechen aber am Ende nichts bewegen. Wir konzentrieren uns auf die Punkte und Themen, die für Ihre Weiterarbeit wichtig sind. In jedem Fall ist unser Treffen eine abgeschlossene Einheit – Sie fahren nach Hause mit Werkzeugen und einem Arbeitsprogramm.

Am Telefon, per Skype oder persönlich kommen wir noch einmal zu einem einstündigen Abschlussgespräch zusammen. Wenn Sie es möchten, können wir dieses Gespräch auch früher einplanen – es ist auf jeden Fall Teil des Programms.

Selbstverständlich können Sie mit mir zusätzliche Treffen vereinbaren, die dann separat abgerechnet werden.

Intensiv-Coaching Programm II

Für Menschen, die sich mehr Struktur und eine engere Zusammenarbeit wünschen, habe ich dieses Angebot entwickelt.

Wir treffen uns wie beim Programm I für 3 Stunden. Zusätzlich entwickeln wir am Ende einen Arbeits-Zeitplan, der die Grundlage für Ihre weitere Arbeit ist. Außerdem verabreden wir Termine, an denen Sie mir eine Mail über den Stand der Dinge schreiben.

Jeweils am Ende der drei Arbeitsphasen kommen wir für ein einstündiges Telefon-/Skype-Treffen zusammen, besprechen Ihren Prozess und räumen Hindernisse aus dem Weg (insgesamt 3 Stunden). Das dritte Treffen findet also zum Zeitpunkt Ihrer Entscheidung statt.

Auf Ihre Mails bekommen Sie von mir natürlich Einschätzungen und Tipps. Sollte Ihre Arbeit ins Stocken geraten, können wir darüber am Telefon sprechen. Sollte sich Ihr Arbeitsplan verändern, was natürlich passieren kann, teilen Sie mir dies unbedingt mit.

Sie haben die Wahl, anstatt eines Telefon- oder Skype-Treffens persönlich nach Hamburg zu kommen. Selbstverständlich können Sie mit mir zusätzliche Treffen vereinbaren, die dann separat abgerechnet werden.